Chrystal Gym

DAF-Training

Klimaschutzkonzept Landkreis Peine

Planet PE

Erneuerbare Energien im Landkreis

Der Landkreis Peine auf dem Weg zur 100-%-Versorgung.
head05

Windenergie

Aktueller Stand im Landkreis Peine
Einspeisung (2010): 346 GWh/a
Anteil am Stromverbrauch insgesamt: 87 %
Anzahl der Anlagen im Landkreis (2013): 101
Installierte Leistung (2010): 140 MW

Karte mit Standorten:
geoportal.zgb.de/energie/energieportal.html

Quelle:
www.energymap.info
geoportal.zgb.de/energie/energieportal.html

Windenergie ist derzeit die zentrale Säule der umweltverträglichen und nicht-fossilen Stromversorgung – nicht nur im Landkreis Peine und im Großraum Braunschweig, sondern auch deutschlandweit. Auch wenn der Wind an den Küsten naturgemäß stärker weht, gibt es auch im Landesinneren attraktive Standorte. Die technischen Verbesserungen und Neuerungen lassen hier die Ausbeute immer größer werden. Doch der Ausbau der Windenergie ist nicht immer konfliktfrei und die jüngste Debatte um den Netzausbau zeigt, dass neben der Erzeugung, zunehmend auch die Verteilung von grünem Strom in den Fokus rückt.

Im Landkreis Peine besteht momentan von allen Landkreisen des Großraums Braunschweig das geringste Flächenpotenzial für den Ausbau der Windenergie. Das liegt jedoch daran, dass hier bereits viele geeignete Flächen von Windkraftanlagen genutzt werden. Für den Landkreis Peine ist daher insbesondere das Repowering interessant, bei dem kleinere oder veraltete durch moderne, leistungsstärkere Windkraftanlagen ersetzt werden. Laut Regionalem Energie- und Klimaschutzkonzept für den Großraum Braunschweig könnte so der Windenergieertrag für den Landkreis Peine um 12 % gesteigert werden.

Derzeit beabsichtigt der Zweckverband Großraum Braunschweig als Träger der Regionalplanung, für seinen Verbandsbereich das Regionale Raumordnungsprogramm (RROP) aus dem Jahr 2008 im Themenbereich Windenergienutzung einer Überprüfung zu unterziehen und mit dem Ziel zu ändern, die bestehende Kulisse der Vorrang- und Eignungsgebiete zur Windenergienutzung zu erweitern.

Nähere Informationen unter: diesem Link zur Seite des ZGB.

Beispiele vor Ort

„Monsterwindmühle“ – Alvesser nehmen’s gelassen
Windpark Oelerse

Informationen zur Technik (Links)

Solide Informationen zu Funktionsweisen, Techniken, politischen Rahmenbedingungen und zur Bedeutung für die Exportnation Deutschland liefert der Bundesverband Windenergie:
www.wind-energie.de